Hi, ich bin Anja

Wenn ich mich präsentieren muss seh ich so aus…

Anja - Follow Your JoyWenn ich hier schreibe seh ich aber eher oft so aus…

Anja - Follow Your Joy

Und wenn keiner guckt, seh ich schon auch mal so aus…

Anja - Follow Your Joy

Ein Bekannter bezeichnete mich neulich als “professionally relaxed”. Das hat mir sehr gefallen, denn das war nicht immer so.

Seit ich nach dem “Follow Your Joy”-Prinzip lebe, hat sich mein Leben dramatisch geändert. Ich gehe keinem 9-5 job mehr nach.

Ich habe Erfolg für mich umdefiniert

Früher wollte ich Karriere machen. Ich arbeitete für tolle Firmen mit großen Namen in der Modewelt. Alle zwei Jahre wurde ich befördert. Ich liebte meinen Job.

Und irgendwann stand die nächste Beförderung bevor und ich merkte, ‘Hey, wenn ich dies Stelle annehme, dann wird mir meine Arbeit keinen Spaß mehr machen. Ich werde kaum noch mit Menschen zu tun haben, und die neuen Aufgaben werden mich unheimlich stressen…’ Das waren mir die Gehaltserhöhung und der “Direktor” Job Titel einfach nicht wert.

Also lehnte ich ab. Und das war der Anfang vom Ende, nach 8 Jahren in dieser Firma. Wenn man die Pläne vom Management durchkreuzt, steht man leider nicht mehr so gut da. Also musste ich irgendwann entfernt werden.

Das war keine einfache Zeit, aber ich habe in dem Moment entschieden, von nun an nur noch das zu machen, was mich wirklich inspiriert. Ich wollte mich nur noch von meiner Freude leiten lassen.

Mein Ziel ist nicht mehr eine lineare Karriere, wo man auf immer mehr Geld und mehr Status hinarbeitet. Ich lebe jetzt. Geld ist mir natürlich auch wichtig, aber noch wichtiger sind mir Freiheit, Inspiration, Kreativität, Freude und Community. Dies jeden Tag zu leben ist meine neue Definition von Erfolg.

selbstliebe-karriere-lebensvision selfcoachingtools

Background

Ich habe fast mein ganzes Angestellten-Leben im Customer Service & Operations Management gearbeitet. Seit meinem Einstieg ins Berufsleben habe ich Menschen studiert, besonderen das Verhalten und die Beweggründe von Kunden und Mitarbeitern in Firmen.

In den 2000er Jahren habe ich mich dann intensiv mit persönlicher und spiritueller Entwicklung beschäftigt und auch Coaching studiert. Nach meiner Kündigung in 2008 begann meine Selbständigkeit und seitdem bin ich als Coach, Consultant und Blogger unterwegs (bisher auf www.anjaschuetz.net und seit 2015 auch hier.)

Ich habe seit 2008 viele verschiedene Sachen gemacht:

  • Teamleader in People Management Skills (Wertschätzung & Beziehungstärkung) gecoached (dies biete ich ganz individuell in 2017 auch wieder an. Details hier.)
  • ein Pokerkartenspiel kreiert, das dich zu einem besseren Manager macht
  • das Operations & Customer Service Department bei Karl Lagerfeld in Amsterdam aufgebaut
  • Selbständige (hauptsächlich im Coaching-, Heiler- und spirituellen Bereich) in Sachen Online Tools und Produkt Launches beraten
  • Workshops zum Thema DiSC Personality Types gegeben
  • einen Online Kurs zum Thema Selbstliebe kreiert
  • einen Online Kurs zum Thema Geld kreiert – namens The Supergirl’s Moneycure
  • ein Ebook zum Thema „Bewusste Karriereplanung“ geschrieben, damit du nicht immer wieder in denselben öden Jobs endest
  • und natürlich viele Privatpersonen als Coach begleitet.

Freude ist nicht linear.

Online Business Management

Von 2012 bis 2016 habe ich spirituelle Lehrer wie Belinda Davidson und Hayhouse Autorin Rebecca Campbell als virtueller Online Business Manager und erste Kontaktperson für ihre Kunden unterstützt.

Krypto-Mentoring

2016 bin ich dann mit Bitcoin und den neuen digitalen Währungen (auch „Kryptowährungen“) in Kontakt gekommen und konnte mich ihrem Bann nicht entziehen. Ich glaube, jede Zelle in mir ging sofort mit diesem neuen, fairen Geldsystem in Resonanz und spürte, dass sich hier ein immenser Paradigmenwechsel – nicht nur in unserem Finanzwesen, sondern in unserer ganzen Gesellschaft – anbahnt.

Am Anfang verstand das in meinem Freundeskreis natürlich niemand und alle schüttelten den Kopf und warteten, dass „meine Phase“ wieder vorbeiging. Aber ich steckte doch sehr bald andere (fremde) Frauen an, welche die gleiche intuitive Ahnung über dieses neue Finanzsystem bekamen. Obwohl in den Medien nicht viel positives über den Bitcoin berichtet wird, spürten sie intuitiv, dass da viel mehr dahintersteckt, dass man sich anschauen sollte. Daraus entstand dann die Conscious Crypto Community.

Seit September 2017 arbeite ich nun auch mit der neuen Währung DASH als sogenannter „Ambassador“ zusammen, und gemeinsam verfolgen wir das Ziel, Kryptowährungen dem „Mainstream“ vorzustellen und zugänglicher zu machen. Ich fokussiere mich dabei speziell auf selbständige Frauen – in Berlin und auch international.

Ich freu mich, dass Du hier bist,

Anja Signature Blue

Jeden Sonntagmorgen verschicke ich den Museletter und trinke mit meinen Lesern einen virtuellen Kaffee. 

Wenn Du mitlesen und mittrinken möchtest, trag Dich hier ein. Du bekommst auch gleich noch einen Mini-Manifestations-Audio-Workshop dazu :)

„Liebe Anja, vielen Dank für das Geschenk deiner Inspirations-Meditation! In meinem Bücherregal steht jetzt ein verschlossener Brief, datiert mit pinkem Stift auf September 2017…

Deine Stimme ist nicht nur angenehm sanft und warm, sondern besitzt auch die authentische Macht, einen klaren Freiraum zu schaffen. Sie ist – für mich – eine echte Schönheit und Hilfe.“ Franziska

„Hallo Anja, dieser Newletter ist großartig. Ich liebe Dich dafür :-) “ Marion